Nachhaltiges Interior-Design & Einrichtungsberatung
Was Naturverbundenheit bewirken kann
Was Naturverbundenheit bewirken kann

Was Naturverbundenheit bewirken kann

Alles ist laut und grau. Die Luft ist stickig. Das Licht ist grell. Jeder hat es eilig, keiner hat Zeit. Gestresst fährst du von A nach B. Jeden Tag, von Montag bis Freitag…

Doch dann ist endlich Wochenende. Zeit. Einfach mal raus in’s Grüne. Ein Spaziergang durch den Wald. Vögel zwitschern und Blätter rauschen. Die Luft riecht herrlich und frisch. Sanfte Grün- und Brauntöne umhüllen dich. Der Waldboden unter deinen Füßen ist weich. Das Licht ist fast magisch. Keine Eile mehr. Der Stress scheint wie verflogen.

Moderne Lebenswelten

Willkommen in unserer modernen Gesellschaft. Früher lebten wir noch in und mit der Natur. Stress gab es nur, wenn wir tatsächlich um unser Leben fürchten mussten. Die Verbindung zur Natur war selbstverständlich. Sie war unsere Lebensgrundlage. Wir hatten nur eine Chance, wenn wir im Einklang mit der Natur lebten. Wir wussten, wie wir uns zu verhalten haben. Wir wussten auch, wie wir uns die Natur zu Nutze machen können. Es war wie eine gute Beziehung. Die Natur war für uns da und wir kümmerten uns darum, dass es ihr gut geht.

Doch im Laufe der Geschichte sollte sich das ändern. Städte wurden gebaut. Immer mehr Menschen lebten auf immer weniger Raum. Und die Natur musste dafür oft weichen. So leben viele von uns heute in grauen Betonwüsten, mit schlechter Luft und wenig Grün. Die Naturverbindung ging Stück für Stück verloren.

Die Auswirkungen sind ziemlich präsent und scheinen sich immer noch zu verstärken. Dauerstress. Zu wenig Bewegung. Depressionen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Angststörungen. ADHS. Sehstörungen. Kopfschmerzen, usw. Der Körper befindet sich permanent im Überlebensmodus. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.

Zurück zur Natur

Ich glaube, dass viele Probleme unserer heutigen Gesellschaft, mit der fehlenden Verbindung zur Natur zusammenhängen. Die Sehnsucht nach Natur wächst. Inzwischen gibt es immer mehr Menschen, die sich darauf zurückbesinnen, wo wir alle herkommen. Du hast deinen Ursprung in der Natur und du bist ein Teil von ihr. Auch die aktuelle Situation auf unserer Erde, lässt uns immer wieder spüren, dass das Gleichgewicht gestört ist. Das gilt für die großen Kreisläufe genauso, wie für die kleinen. Desto mehr du dir wieder deiner Verbindung zur Natur bewusst wirst, desto stärker wird sie. Diese gestärkte Naturverbundenheit führt auch dazu, dass du dich wieder besser mit dir selbst verbinden kannst. Die Natur erdet uns also im wahrsten Sinne des Wortes.

Naturverbundenheit ist gut für deine Seele

Die Wirkung auf deine Seele hast du bestimmt schon öfter gespürt. Und auch viele Studien belegen inzwischen die positiven Effekte. Du fühlst dich nach einer Auszeit im Grünen ruhiger und ausgeglichener. Deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nimmt wieder zu. Schwierige Gefühle kannst du besser loslassen. Du gewinnst förmlich Abstand von deinem stressigen Alltag. Sie steigert deine Kreativität und Lernfähigkeit. Auch die Resilienz steigt.

Du kannst die Natur mit allen Sinnen erleben, anstatt nur auf einen Bildschirm zu starren. Trotzdem überfordern dich die natürlichen Reize nicht. Deine achtsame Wahrnehmung führt zu einem allgemeinen Gefühl von Wohlbefinden. Und zu guter Letzt fühlst du dich einfach geborgen. Du kannst so sein wie du bist. Die Natur hat keinerlei Erwartungen an dich. Somit steigert sich auch dein Selbstwertgefühl.

Sie tut auch deinem Körper gut

Auch deine körperliche Gesundheit profitiert vom Kontakt zur Natur. Schon nach kurzer Zeit sinkt der Blutdruck und der Puls verlangsamt sich. Dein Serotoninspiegel, die Stresshormone Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin gehen stark zurück. Du kannst dich also schneller erholen. Die Muskeln entspannen. Das Schmerzempfinden wird geringer. Durch mehr Bewegung wird Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt.

Die Qualität der Luft ist im Wald um mehr als 90% besser als in der Stadt. Da Bäume super effiziente natürliche Luftfilter sind, die jede Menge Staub und Ruß aus unserer Luft filtern und es herrscht im Wald eine höhere Luftfeuchtigkeit. Davon profitieren natürlich auch unsere Atemwege.

Sonnenlicht hat eine sehr positive Wirkung auf uns. Es führt zur Bildung des wichtigen Vitamin D. Außerdem hat es auch Einfluss auf deine Hormone und Neurotransmitter, wie z.B. Melatonin (Schlafhormon) und Serotonin (Glückshormon). Bekommst du zu wenig Tageslicht, produziert dein Körper mehr Melatonin, wodurch du häufiger müde bist.

Die Natur stärkt dein Immunsystem. Phytonzide, das sind Botenstoffe der Pflanzen (z.B. Terpene), wirken antimikrobiell, also gegen Bakterien, Keime und Viren. Und sie führen zur Vermehrung der natürlichen Killerzellen.

Die Verbindung zur Natur durch deine Einrichtung stärken

Jetzt denkst du dir: Ja Maria, das ist ja alles schön und gut. Aber ich wohne ja nicht im Wald. Und mein Alltag lässt es auch nicht so häufig zu, irgendwo draußen im Grünen zu entspannen.

Genau das war der Punkt, der mich dazu gebracht hat, meine Beratung auf eine naturnahe und nachhaltige Inneneinrichtung zu fokussieren. Denn die ganzen positiven Auswirkungen, die die Natur auf uns hat, lassen sich zu einem gewissen Grad auch in unsere Wohnräume holen. Schließlich verbringen wir bis zu 90% unserer Zeit drinnen.

Natürliche Formen, Farben und Materialien bieten die Möglichkeit, die Verbindung zu den natürlichen Systemen in den Raum zu bringen. Unsere Sinne werden wieder angesprochen. Wir fühlen, riechen, hören oder schmecken… Und wir erinnern uns an Dinge die uns aus der Natur bekannt sind.

Aber auch Abbildungen der Natur, Zimmerpflanzen, ein Blick ins Grüne oder das bewusste Einsetzen von Mustern und Strukturen bringt uns das Gefühl der Naturverbundenheit nach Hause.

Noch dazu lassen sich Eigenschaften von Räumen, denen natürlicher Umgebungen nachahmen. So kannst du z.B. Rückzugsbereiche einbauen oder Sichtachsen nutzen um für mehr Weite zu sorgen.

Hierfür auf nachhaltige Lösungen zu setzen, war für mich persönlich sehr wichtig. Ich bin immer wieder so begeistert und fasziniert von der Natur, dass ich es mir einfach nicht vorstellen kann, dass das alles womöglich durch uns Menschen zerstört wird. Aber es bringt auch noch weitere Vorteile mit sich. Hohe Qualität, eine lange Lebensdauer, Verzicht auf Schadstoffe, dadurch ein gesünderes Raumklima und die Unterstützung kleinerer Unternehmen. Um hier nur einige zu nennen.

Du möchtest dein Zuhause auch naturnah gestalten? Brauchst du dabei noch Hilfe, dann sieh dich gerne bei meinen Angeboten um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert